Woche der Innovation und Integration

Vom 12. bis 16. August fand in Partnerschaft mit der Start-up Fabrik die Innovations- und Integrationswoche statt

Vom 12. bis 16. August fand in Partnerschaft mit der Start-up Fabrik die Innovations- und Integrationswoche statt, mit der Absicht, kreative Köpfe zu finden, die das Leben junger Menschen aus sozialer Benachteiligung positiv beeinflussen können.

Das Ziel des Programms, mit kostenloser Registrierung, ist die Ausweitung der Integration sozial benachteiligter junge Menschen in die Gesellschaft durch offene Stellen im Rahmen des Young Apprentice Programms.

Während der Woche hatten die teilnehmenden Unternehmer die Möglichkeit, kostenlos am „Beschleunigungsprogramm“ teilzunehmen, ein eigenes Start-up zu bilden und in direktem Kontakt mit der Produktentwicklungsmethodik der Start-up Fabrik zu arbeiten.

Am letzten Tag der Ideenwoche präsentierten die Start-ups Vorschläge für innovative Wege, um junge Menschen aus sozialer Benachteiligung in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Die Siegergruppen zogen in die Beschleunigungswoche ein.

Zurück