Pulsar

Ausbildungsprogramm für Fachkräfte aus dem Behindertensport

Anlässlich unseres 100-jährigen Jubiläums riefen wir das Sozialprojekt „Pulsar“ – ein vom brasilianischen Staat steuerlich gefördertes Ausbildungsprogramm für Fachkräfte aus dem Behindertensport – ins Leben, mit dem Ziel, die Lebensqualität von Menschen mit Behinderung in Brasilien zu verbessern.

„Pulsar“ bedeutet auf Deutsch "pulsieren, erhöhter Herzschlag" und wurde als Projektname auserwählt, da es vor allem Bewegung, Dynamik und Emotion symbolisiert. Entstanden aus der Kooperation mit der Deutschen Sporthochschule Köln, dem Industrieverband des Bundesstaates Rio de Janeiro (FIRJAN) sowie dem Instituto Superar wird „Pulsar“ jeher als nachhaltiges Sozialprojekt fortgeführt. Bisher wurden rund 80 Fachkräfte aus den Bereichen Sport- und Ernährungswissenschaft, Physiotherapie und Psychologie ausgebildet, in 2019 erlangen weitere 60 Ausbildungsteilnehmer die Zusatzqualifikation.

Mehr Informationen zum Abildungsprogramm: portugiesisch